Der beste Kaffee aus der besten Stadt.

1 Stadt
1 Kaffee
50 Prozent Absatzsteigerung

Summary

Wie zeigt man als kleine Stadtzürcher Kaffeerösterei gekonnt Flagge und verbindet mit Stolz das eigene Produkt und die einmalige Herkunft? Mit ganz viel unverkennbarem Limmatstadt-Charme, dem Hang zur gesunden Selbstliebe und einem dicken Augenzwinkern. Als Agentur im Herzen der Stadt wissen wir natürlich genau, wie das geht, und haben damit für unseren Kunden Black&Blaze schon so einige Male den Nerv derselben getroffen.

Aufgabe

Den kleinen Zürcher Kaffee-Brand Black&Blaze mit cleverer, einprägsamer Kommunikation an den grossen Marken vorbei in aller Munde bringen.

Die Herausforderung: den geringen Bekanntheitsgrad und die Exklusivität zum eigenen Vorteil nutzen und die Marke damit als Gegenplayer zur starken Konkurrenz positionieren.

Success

Um für die lokale Kaffeerösterei als waschechtes Stadtzürcher Unternehmen gebührend zu kommunizieren, haben wir beschlossen, kein Blatt vor den Mund zu nehmen. Zürich eben. Die gesamte Markenkommunikation ist so ehrlich, transparent und direkt wie der Kaffee, der auf der Forch frisch geröstet wird. Egal ob mit cleveren On-Off-Inseraten, auf riesigen Yoga-Baristas am Hauptbahnhof Zürich, in Mailings, in den Social Media oder sonst wo: Black&Blaze steht für den besten Kaffee der Stadt bei dir zuhause. Dieses Credo wird konsequent und bisweilen auch ad absurdum eingehalten. Denn für einen so guten Kaffee ist die beste Werbung gerade gut genug. Das haben wir auch bewiesen, als wir dem geräderten Prinz William nach der Geburt seines «Royal Babys» eine Packung des stärksten Kaffees aus dem Hause Black&Blaze geschickt und prompt eine Antwort aus dem königlichen Palast zu London erhalten haben. Doch nicht nur die Royals haben’s uns verdankt, sondern auch die Schweiz: Mit einem immensen Echo in allen grossen und relevanten Schweizer Medien haben wir es mit einem einzigen, gezielten Direct Mailing an den Prinz von England geschafft, die Absatzzahlen von Black&Blaze um 50 Prozent zu steigern. Und einen Award gab’s auch noch obendrauf. You’re welcome, your majesty.

Casefilm

Donald Trump Twitter

Riesenposter am Bahnhof Zürich

Viel mehr als Kapselkaffee

Kaffee neu in Kapseln

Anzeigen