Die Schweizer Kunst des Kochens.

1 Geschmack
3 Brand Stories
68 Jahre Tradition

Summary

Wie bringt man Pfeffer in die Kommunikation eines in die Jahre gekommenen Küchenoriginals? Mit Transformation, dem Schritt ins digitale Zeitalter und einer neuen und zeitgemässen Markenpositionierung. Vom visuellen Auftritt über die Tonalität bis zu den erarbeiteten Inhalten haben wir frische Würze in ein Schweizer Traditionsunternehmen gestreut.

Aufgabe

Oswald mit einem modernen und aktuellen Auftritt in die Zukunft führen, Neukunden gewinnen und Bestandskunden beibehalten. Die Herausforderung: trotz grundlegender Neuerungen den Charme, das Herz und die Einzigartigkeit der Marke beibehalten.

Success

Wir haben in einem Workshop drei Brand Stories erarbeitet, welche auf zuvor definierten Thesen basieren und diese Brand Stories mittels Growth-Hacking-Methode getestet. Als Resultat wurde die Leitidee «Die Schweizer Kunst des Kochens» geschaffen, welche bei iterativem Testing im Schweizer Markt die Bestnote erhielt. Aufgrund der neuen Positionierung sowie der neuen Leitidee wird das Logo angepasst, sämtliche Werbemittel neugestaltet, ein Headline-Duktus ausgearbeitet und ein neues und umsetzungsfreundliches CI/CD erstellt.

Mit der neuen Leitidee «Die Schweizer Kunst des Kochens» bestätigen wir die langjährigen Kunden. Zudem können wir mit Premium-Produkten, welche hinsichtlich Qualität und Geschmack im Testing mit Bestnoten abschneiden, Neukunden gewinnen. Durch die neue Positionierung konnten wir den Share of Wallet der Bestandeskunden erhöhen. Die Neukunden können nun mit einer zeitgemässen Kommunikation sowohl off- als auch online angesprochen und somit zu loyalen Kunden gemacht werden.

Slow Motion Foodfilme